Am 2. November erscheint „Kamäleon. Stille Nacht“

Zu schön!

Am 2. November 2019 wird auf der 86. Kölner Intercomic in der Stadthalle Köln-Mülheim unser 80-seitiges Album „Kamäleon. Stille Nacht“ das Licht der Welt erblicken.

Verlegt wird es von Kult Comics, die neben der regulären Hardcover-Ausgabe noch eine limitierte Vorzugsausgabe anbieten. Die mit einem Variant-Cover von Koloristin und Prequel-Zeichnerin Alena Braune ausgestattete Vorzugsausgabe enthält einen signierten Druck von Zeichner Sascha Dörp sowie die beigelegte CD „Importunity“ der Band „Quatorze“. *
Wer nicht bis zum 2. November warten mag, findet in der aktuellen Ausgabe von „Alfonz, der Comicreporter“ eine Leseprobe des Comics.

Wir (Sascha, Alena, Harald, ich und die Mitglieder von Quatorze) freuen uns wie Bolle und sind gespannt, wie es Euch gefällt!

Comic, Vorzugsausgabe und CD können übrigens schon jetzt online vorbestellt werden.

Wer sich für Hintergründe, Anekdoten und Geschichten (Regenbogenpresse 🙂 ) rund um das Kamäleon interessiert, ist herzlich eingeladen, sich unter kamaeleon-comic.de auf dem Laufenden zu halten.




____

* „Quatorze“ ist die Band des Protagonisten Leon. Auf ihrer Debüt-CD „Importunity“ provoziert die Band mit einem besonderen Cover-Motiv (s. „Kamäleon. Stille Nacht.“ ;-).
Musikalisch überraschen Quatorze mit einem vielseitigen Repertoire, das balladeske Töne, progressive Indie-Klänge, Industrial-Sounds und poppige Folksongs ebenso abwechslungsreich wie unterhaltsam präsentiert.



Kultgeschichten: Das Kamäleon auf dem Gratis Comic Tag 2019

Das Heft

Der diesjährige Gratis Comic Tag fand am 11. Mai statt. Bundesweit in über 300 Comicläden und Buchhandlungen konnte, wer wollte, Comics einfach so mitnehmen! Feine Sache, oder?

Besonders fein: auch das Kamäleon war vertreten. In den Kultgeschichten, dem GCT-Heft von Kult Comics, wurden die ersten 20 Seiten der albumlangen Erzählung „Stille Nacht“ veröffentlicht. Das Album in voller Länge erscheint am 2. November.

Sascha, Alena, Harald und ich sind hocherfreut.
Die offizielle Vorstellung der Kultgeschichten findet Ihr hier:

Kultgeschichten

Einen Video-Teaser gibt es hier:

Über alles weitere halten wir Euch wie gewohnt auf der Kamäleon-Website auf dem Laufenden.

Besprechungen

Unbemerkt geblieben sind wir auch nicht. Die ersten Besprechungen (in der Reihenfolge meiner Präferenz 🙂 gibt es hier nachzulesen:



Comic-September

  • Ja, ja, es ist ruhig hier geworden.

Ich weiß.

So ist das manchmal im Leben eines Comicschaffenden, der seine Brötchen unter den gegebenen Umständen lieber mit anderen Dingen verdient.

Warum das so ist?
Nun, ein bisschen Aufschluss geben könnte die Podiumsdiskussion „Comic-Industrie 4.0…? Märkte, Plattformen und Akteur_innen 2018“ am 29. September 2018. In der Diskussionsrunde, an der ich auch teilnehme, geht es (im weitesten Sinne) darum, wie sich die Digitalisierung auf den Markt und die deutsche Comicszene auswirkt.
Die Diskussionsrunde ist Programmbestandteil der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medienwissenschaften (GfM) 2018.

Davon, dass ich trotz geringer zeitlicher Ressourcen nicht ganz untätig war, könnt Ihr  Euch auf dem Comicgarten am 1. September in Leipzig überzeugen.
Dort habe ich neben den beiden letzten ICOM-Gratis-Heften, an denen ich mitgewirkt habe, und ein paar neuen (und sehr exklusiven!) Köpcke-Postkarten (und dem ganzen alten Krempel) den Prolog des lang erwarteten Kamäleon-Albums dabei. Vorerst nur zum Angucken, aber immerhin. Das Skript für das 60-Seiten starke Album ist fertig, nun sind Zeichner (Sascha Dörp, der mit mir dort sein wird und noch viel mehr geiles Zeug dabei hat, und Harald Lieske, der eine ganz besondere Zeichnerrolle einnimmt) und Farbgeber_in am Zug.

Fortsetzung folgt.